Verein

Der Turnverein Schwanewede wurde im Jahre 1903 gegründet und ist mit seinen ca. 2.200 Mitgliedern der größte Verein in der Gemeinde Schwanewede und nach dem VSK Osterholz sogar der zweitgrößte Sportverein im gesamten Landkreis Osterholz.

Im September 1972 gründeten 19 Mitglieder des Hauptvereins eine Tennisabteilung. Der Spielbetrieb begann im Winter 1972/73 in der Sporthalle Heideschule und im Sommer 1973 auf der Freisportanlage der Waldschule. Eine rasch steigende Mitgliederzahl stellte neue Anforderungen an die Abteilung.

1975 entstanden die ersten zwei Außenplätze auf der Vereinsanlage am Flachsberg. 1978 sowie 1985 wurden noch je zwei Plätze dazu erstellt. Der Tennissport erfreute sich immer größerer Beliebtheit. Zwischenzeitlich ist dank großer Eigeninitiative und vieler geleisteter freiwilliger Arbeitsstunden im September 1981 eine vereinseigene Dreifeldhalle in Betrieb genommen worden.

Landschaftlich reizvoll eingebettet ist eine der schönsten Tennisanlagen im Landkreis Osterholz entstanden. Die Mitgliederzahl von heute etwa 350 bestätigt im Nachhinein den damaligen Begründern der Abteilung ihre nicht leichte Entscheidung. 1996 mit einem Holzschwingboden versehen, den Einbau einer modernen Lichtanlage sowie einiger weiteren Neuerungen ist die Tennishalle auf den neuesten technischen Stand gebracht worden.

Über 100 Kinder und Jugendliche werden von fachkundlichen Trainern/innen betreut und von Übungsleitern/innen unterstützt. Von der Kreisebene bis zur Oberliga hat sich der Tennissport einen guten Ruf über die Grenzen Schwanewedes hinaus erworben.