post

Wow, was für eine Woche!

Unser Breitensport-Mixed-Turnier 2020! Was für eine großartige Woche liegt hinter uns! Wieder einmal haben Inge und Frank ein super Turnier mit vielen netten Leuten organisiert!

Inge und Frank, wir sind stolz auf euch! Ihr habt das Breitensport-Turnier wieder zu unserem absoluten Highlight des Jahres gemacht!

Neuer Rekord waren die 144 Teilnehmer, die in 6 Konkurrenzen, fast jede mit 2 Nebenrunden, gespielt haben! Das wäre ohne eure persönliche Ansprache nicht in diesem Maße möglich gewesen. Ihr schafft es immer wieder, dass die netten Paare jedes Jahr mitspielen wollen, wenn es nur irgend geht. Manche legen ihren Urlaub extra so, dass sie an unseren Breitensport-Turnier teilnehmen können. Das gilt sowohl vereinsintern wie auch darüber hinaus!

Fantastisch, wie ihr auch die schwierigsten Terminprobleme gelöst habt, wie ihr immer cool geblieben seid und auch die Wetterprobleme euch nicht aus dem Konzept gebracht haben.

Unser Turnier ist aber auch deshalb so toll, weil sich so viele Mitglieder für den Arbeitsdienst zur Verfügung gestellt haben. Unsere Crews hinter der Theke, in der Küche und am Grill haben einen super Job gemacht!

Nicht vergessen dürfen wir die Vorstandsmitglieder, die sich ganz enorm eingebracht haben. Ich brauche keine Namen zu nennen.

Wie immer hat René im Internet, speziell auf Facebook und zusammen mit Zafer als Podcaster, kommentiert, angeheizt, Erwartungen geschürt und Werbung für das Turnier und uns als Tennisabteilung gemacht.

Die passenden Bilder findet ihr auf unserer Facebook Seite.

Danke an alle, die in der schwierigen Zeit durch ihre Teilnahme, Hilfe und Verhalten dieses Turnier möglich und erfolgreich gemacht haben!!!

post

FILZKUGEL JUBILÄUMSAUSGABE

Wir sind stolz euch die 30. Ausgabe unserer jährlich erscheinenden Vereinszeitschrift “Filzkugel” zu präsentieren.

Das ist eine unglaubliche Zeit und für viele Mitglieder ein wichtiges Mittel und ein Highlight in jedem Jahr.

Wir haben uns dieses Jahr extra Mühe gemacht und die Filzkugel liegt in unserem Vereinsheim in einer noch nie dagewesenen Druckqualität aus.

Wenn ihr nicht abwarten könnt, gibt es die Online Ausgabe auch online verfügbar.

Schaut doch mal rein.

post

Unser Vereinsheim ist wieder geöffnet!

Liebe Tennisfreunde,
 
endlich ist es soweit:
Nach der ab heute geltenden Verordnung der Landesregierung und weiterführenden Informationen des Landkreises darf nun auch unser Vereinsheim wieder öffnen!
 
Dies ist aber natürlich nur möglich, wenn wir dabei weiterhin den nötigen Abstand zueinander halten, daher beachtet bitte unsere aktualisierten  Hygienevorschriften. Darin sind u.a. auch die Personenanzahlbeschränkungen für die einzelnen Bereiche unserer Vereinsräume aufgeführt.
Bitte achtet generell darauf, dass die Tische jederzeit in mindestens 2 Meter Abstand zueinander bleiben müssen und daher nicht verrückt werden sollten. Jeder Tisch darf mit Personen aus maximal 2 Haushalten besetzt werden.
 
Und hier noch unsere TOP 3 Hygieneregeln, die sich jeder nochmal bewusst machen sollte, bevor er die Anlage betritt:
  1. Abstand halten
  2. Hände desinfizieren
  3. Platzbelegungsliste ausfüllen

Lasst uns weiterhin Abstand und Hygiene wahren, um gesund zu bleiben und unseren wunderbaren Sport ausüben zu dürfen!

post

Doppel ab sofort wieder möglich!

Liebe Tennisfreunde,

groß war die Freude, als es hieß, dass wir wieder auf die Tennisplätze dürfen!

Aber natürlich waren da auch noch ein paar Wermutstropfen…

Einen können wir nun endlich wegwischen, denn das Spielen von Tennis-Doppeln wurde vom niedersächsischen Sozialministerium offiziell wieder erlaubt!

Also allen viel Spaß dabei!

Aber bitte denkt weiterhin daran die Abstandsregel und unsere aktuelle Hygienevorschrift einzuhalten.

 

post

Hallenplätze wieder freigegeben

Liebe Tennisfreunde,
 
die ab heute geltende Fassung der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus lässt es zu, dass ab sofort auch wieder in der Halle Tennis gespielt werden darf. Daher stehen nun auch unsere Hallenplätze endlich wieder zur Verfügung!
 
Unsere Hygienevorschrift wurde dahingehend aktualisiert und ist hier auf unserer Website abrufbar.
Die bisher bekannten Hygieneregeln gelten also natürlich auch beim Spielen in der Halle.
Also beachtet bitte u.a.:
-Bei Betreten der Anlage Hände desinfizieren (ein Spender steht auch im Flur der Halle bereit)
-Alle Spieler in die Platzbuchungsliste eintragen (auch Dauerbucher, damit nachgewiesen werden kann, wer sich wann auf der Anlage aufgehalten hat)
-Jederzeit mindestens 2 Meter Abstand halten
 
Bitte berücksichtigt zudem, dass bei Regen die Hallenplätze zunächst für das Vereinstraining reserviert sind.
 
Wir hoffen, dass wir schon bald hier die nächsten positiven Meldungen verkünden dürfen!
 
Sportliche Grüße und bleibt gesund.
 
Dennis
 
post

Die Tennisanlage darf wieder öffnen!

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

soeben hat unsere Landesregierung die “Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in der ab 6. Mai 2020 gültigen Lesefassung” veröffentlicht. Nach dem dortigen §1 Absatz 8 können wir daher unsere wunderschöne Tennisanlage ab dem 6. Mai 2020 wieder nutzen.

Es wird niemanden überraschen, dass dies jedoch erstmal nur unter der Einhaltung von Auflagen geschehen kann. Daher können zunächst nur die Außenplätze genutzt werden. Tennishalle, Vereinsheim, Umkleideräume und Duschen müssen gesperrt bleiben. Die Toiletten sind geöffnet und über den Parkplatz erreichbar.

Bitte beachtet generell die Hinweisschilder auf der Anlage. An beiden Eingängen hängt unsere aktuelle Hygienevorschrift aus, die ihr für weitere Informationen auch hier abrufen könnt. Diese müsst ihr vor dem ersten Betreten der Anlage kennen.

Die Tennisanlage kann über den hinteren Eingang betreten werden. Dort steht dann auch ein Spender mit Desinfektionsmittel bereit, um sich zuerst die Hände zu desinfizieren. Danach ist es zwingend erforderlich, dass sich jeder Spieler in die bekannte Platzbelegungsliste einträgt.

Der wohl wichtigste Grundsatz besteht darin, dass wir alle zu jeder Zeit auf der Tennisanlage (also auch auf dem Parkplatz) den vorgegebenen Abstand von mindestens 2 Metern einhalten müssen.

Zudem kann aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen nur Einzel gespielt werden. Für das Training bedeutet dies, dass ein Trainer nur maximal 2 Schüler trainieren darf. Daher müssen wir den Sommertrainingsplan bis auf Weiteres anpassen, so dass z.B. die standardmäßigen Vierer-Gruppen in Zweier-Gruppen aufgeteilt werden müssen und sich zweiwöchentlich abwechseln. Zu den Einzelheiten werden euch die Trainer und Jugendwarte zeitnah kontaktieren.

Nach dem Spielen muss das Vereinsgelände unverzüglich wieder verlassen werden.

Alle weiteren Informationen entnehmt bitte der Hygienevorschrift. Sobald es Änderungen der zu Grunde liegenden Verordnung gibt, wird sie angepasst. Dies kann wöchentlich der Fall sein.

Wir sind alle froh, dass die Sommersaison nun losgehen kann, wenn auch unter Voraussetzungen, die für uns alle erstmal neu sind. Aber bitte verinnerlicht die vorgegebenen Regeln und riskiert nicht mit einer Missachtung die erneute Schließung unserer Tennisanlage.

Wir bedanken uns für eure Solidärität und euer Verständnis.

Auf einen schönen Tennissommer!

Im Namen des Vorstands

Dennis

post

Einkaufshilfe / #EinTeam

Liebe Tennisfreunde,

besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen.

Gerade in dieser Zeit wollen wir als Verein beweisen, wie stark unsere Gemeinschaft ist:

Ab sofort bieten wir unseren Mitgliedern, die aufgrund ihres Alters oder einer Vorerkrankung zur Risikogruppe des Corona-Virus gehören, einen kostenlosen Einkaufsservice an.

Wer diese Hilfe in Anspruch nehmen möchte, der kann sich gerne direkt bei mir melden (Kontaktdaten siehe unten).

Vielen Dank schon mal an unsere 2. Vorsitzende Ramona Timmermann, unseren Jugendwart Christian Schulz und unsere Herren 30 Spieler Zafer Kara, Matthias Sobotta und Philipp Schulz, dass sie diese Hilfsaktion mit ihrem Einsatz unterstützen! Wer ebenfalls mithelfen möchte, kann sich natürlich auch gerne melden.

Bleibt gesund und bis bald,

Dennis Bokelmann

0162-3395384 / dennis.bokelmann@tvs-tennis.de

post

Unsere Anlage ist bereit / #ImSchlachBleiben

Liebe Tennisfreunde,
 
Am 13.03.2020 haben wir 2 Tage nach unserer Jahreshauptversammlung unsere geliebte Tennisanlage schweren Herzens vorerst geschlossen.
Der Beschluss der Landesregierung vom 16.3. zur Schließung aller Freizeit- und Kultureinrichtungen bestärkte uns im Nachhinein nochmal in dieser schweren, aber wohl notwendigen Entscheidung.
Die sozialen Beschränkungen wurden mittlerweile bis zum 03.05.2020 verlängert.
Wir befinden uns wohl in der schwierigsten Phase unserer Tennisabteilung. Wichtige Einnahmen fallen weg, aber unsere Fixkosten laufen natürlich weiter. Gerade auch für unsere hauptberuflichen Vereinstrainer ist diese ungewisse Situation sehr schwer und wir versichern ihnen und euch auch dort unsere vollste Unterstützung.
 
In Bezug auf den Wettspielbetrieb im Sommer, hat der TNB am 27.3. vermeldet, dass sämtliche Turniere bis zum 7.6. abgesagt sind. Zudem wird der Punktspielbetrieb um 5 Wochen nach hinten verschoben. Die Punktspielsommersaison beginnt damit am 13.6., so der aktuelle Stand. Aktualisierte Spielpläne wurden nun veröffentlicht und die Mannschaftsführer haben bereits von Lothar eine Mail zur neuen Planung der Heimspiele erhalten.
 
Wir alle fiebern mit Sicherheit daraufhin, endlich wieder auf den Platz gehen zu dürfen! Nach den aktuellen Entwicklungen sind wir guter Dinge, dass wir bald, sicherlich unter Auflagen, auf die Außenplätze dürfen.
Aber abgesehen davon, wann dies soweit sein wird: Unsere Anlage ist bereit! Die Plätze konnten noch Mitte März durch die ausführende Firma hergerichtet werden. Hier hatten wir, im Vergleich zu anderen Vereinen, großes Glück.
 
Zum Schluss wollen wir noch auf unsere Aktion #ImSchlachBleiben hinweisen: Über unsere Social Media Auftritte bei Facebook und Instagram haben wir alle Mitglieder dazu aufgerufen uns zu zeigen, wie sie im Schlag bleiben und sich fit halten. So posten wir bereits seit dem 24.3. täglich ein Video, in dem immer ein anderes Mitglied zeigt, wie es mit oder ohne Tennisball aktiv bleibt. So wollen wir unser Vereinsleben zumindest virtuell weiterführen!
Dabei hat unser Herren 30 Spieler Basti Sander mittlerweile zur #StayHomeTennisChallenge aufgerufen: Also versucht doch mal 10 Mal den Ball mit dem Schlägerrahmen zu jonglieren und ihn danach ohne Hände aufzufangen. Zum Video geht’s hier. Eure Videos dazu könnt ihr uns gerne per Mail zu senden! Aber auch über sonstige Video- und Fotobeiträgen würden wir uns sehr freuen!
 
Wir sind guten Mutes, dass unsere Abteilung mit eurer Hilfe diese schwierige Zeit überstehen wird und hoffen weiterhin auf eure Solidarität für unsere Gemeinschaft.
Aber allen voran steht ein Wunsch: Bleibt gesund!
 
Bei Fragen oder Anregungen meldet euch sehr gerne!
 
Im Namen des Vorstands
 
Dennis
post

Offizielles Statement vom neuen 1. Vorsitzenden Dennis Bokelmann

Liebe Tenniskollegen,

ich hab mir den Start ins neue Amt auch anders vorgestellt, das könnt ihr euch sicherlich denken.


Das Feedback zu unserer Entscheidung war gestern eigentlich durchweg positiv. Trotzdem kommen Fragen danach, ob die vorübergehende Schließung der Halle nicht übertrieben oder vorschnell sei.

Die Landesregierung hat nicht nur die Schließung der Schulen und KiTas beschlossen, sondern u.a. auch die der Sporthallen. Dies war der Punkt, in dem wir uns schon angesprochen sahen. Zudem haben Landkreis und Gemeinde auch vereinbart, dass alle Dorfgemeinschaftshäuser schließen. In der Nutzung dieser Einrichtungen sehen wir schon Parallelen zu unserer Tennishalle. Wenn all diese Häuser schließen, sahen wir es als nicht möglich an quasi zu sagen: “Dann kommt alle zu uns, wir machen weiter wie bisher.”

Zudem hat auch unser Tennisverband Niedersachsen-Bremen e.V. den Punktspielbetrieb eingestellt, sowie Turniere, Training, Versammlungen und Seminare erstmal abgesagt. Auch diesem Vorgehen mussten wir, nach unserer Ansicht, folgen. Und letztlich wäre es, aus unserer Sicht, schwer vermittelbar gewesen, zwar den Trainern das Training zu untersagen, aber alles andere Tennisspielen in der Halle weiterlaufen zu lassen.

Die Entscheidung die Halle also bis auf Weiteres zu schließen erfolgte letztlich in Abstimmung mit unserem 1. Vorsitzenden des Hauptvereins und des Hallenausschusses, sowie der Gemeinde.

Aus der Sicht des Tennissports ist dies gerade wohl noch der verschmerzbarste Zeitraum innerhalb des Tennisjahres. Die Winterpunktspiele, zumindest unserer Teams, waren alle gespielt und die Außenplätze sind noch nicht bespielbar. Ich weiß, dies ist unterm Strich auch nur ein schwacher Trost. Aber kein Mensch möchte diesen Virus haben und dann kann sicherlich auch niemand ein Interesse daran haben, dass unsere Tennisanlage womöglich zu einer schnelleren Weiterverbreitung beiträgt.

Wir hoffen als Vorstand, dass ihr unsere Entscheidung nachvollziehen könnt und wir auf euer Verständnis zählen können.

Bei weitergehenden Fragen meldet euch jederzeit gerne!

Sportliche Grüße

Dennis